Sieg nach Rücklage

Sieg nach Rücklage

Am 18.02.2018 siegte die erste Damen-Volleyballmannschaft des VfL Gladbeck nach einer Rücklage mit 3:2 gegen den TuS Herten 3.

Die Mannschaft trat zu siebt an, da einige Spielerinnen krankheitsbedingt ausfielen. Dennoch war der Hauptbestandteil der Mannschaft anwesend. Umso mehr frustrierte der erste Satzverlust, der 20:25 verloren wurde.

Auch der zweite Satz ging an die Gegner der VfL-Damen mit 20:25.

Dies wollten die bis dahin Tabellenführenden nicht auf sich sitzen lassen und schlugen stark zurück. Wiedermal platzierte Kiewitter ihre Bälle präzise im gegnerischen Feld. Viele weitere Punkte wurden durch starke Aufschlagserien von Holländer und Overbeck erzielt, wodurch die Gegner erst gar kein Spiel aufbauen konnten. Somit gewann die VfL-Damenmannschaft den dritten Satz souverän mit 25:4.

Dieser starke Satzgewinn motivierte die Mannschaft natürlich wieder, sodass im vierten Satz kräftig angefeuert wurde und auch dieser Satz an den VfL mit 25:19 ging.

Somit hatte die Mannschaft wieder ein Gleichgewicht der Satzgewinne geschaffen. Dementsprechend hatten beide Mannschaften zwei Sätze gewonnen.

Der letzte entscheidende fünfte Satz zeigte, wer den Satz für sich sicherte. Auch hier gewann die erste Volleyball-Damenmannschaft den kurzen Satz, der nur bis 15 anstatt 25 Punkte geht, deutlich gegen die dritte Damenmannschaft des TuS Herten mit 15:4.

Nun stehen nur noch zwei Spiele an. Das nächste Spiel der ersten VfL-Damenmannschaft findet in der Sporthalle der Loewenfeldstraße am Samstag, den 24.02.18 um 16.15 Uhr in Kirchellen gegen den TV Gladbeck 4 statt.

Quelle: Volleyballabteilung

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2013 VfL Gladbeck 1921 e.V.